Kurzportrait Thomas Fux

– Seit dem 1. Februar 2021 ergänzt Thomas Fux als Director of Finance das Management Team im Kongresshaus Zürich. Als Schatzmeister ist er das betriebswirtschaftliche Gewissen des Hauses.

«Hier finde ich die optimale Mischung aus Tradition und Moderne.»

Thomas Fux, Director of Finance, Kongresshaus Zürich

Was führt Sie zum Kongresshaus Zürich?

Ein Rucksack Finanzwissen und der Appetit auf etwas Neues! Als diplomierter Betriebswirt mit 15 Jahren Erfahrung in der Führung der Finanzabteilung eines erfolgreichen Cateringbetriebes habe ich eine neue Herausforderung gesucht, bei der ich meinen grossen Erfahrungsschatz einfliessen lassen kann. Und ich habe sie gefunden, hier im Kongresshaus Zürich: eine betriebswirtschaftliche Herausforderung und die optimale Mischung aus Tradition und Moderne.

 

Gibt es etwas, das Ihnen bei der neuen Aufgabe besonders wichtig ist?

Neben meinen Kernaufgaben – nämlich den klassischen Funktionen der Finanz- und Betriebsbuchhaltung – liegt mir die strategische Analyse als Controller besonders am Herzen. Ich will unsere Abläufe verstehen und sie gestalten, um möglichst schnell Grundlagen für kostenrelevante Entscheide zur Verfügung stellen und unsere Strukturen weiter verbessern zu können.

 

Wie war Ihr Start?

Mein Start war gleichzeitig sanft und steil: Bereits vor Stellenantritt war ich in Budgetprozesse involviert und konnte mich gut darauf einstellen. Aus der Auszeit, die ich mir für ein Trekking in Nepal noch nehmen wollte, ist leider nichts geworden. Inzwischen bin ich zu 120% involviert – natürlich unter etwas erschwerten Homeoffice-Bedingungen – Tendenz steigend.

 

Was werden Sie heute in einem Jahr machen?

Wir legen jetzt die Basis für den erfolgreichen Betrieb des neuen Kongresshauses. Wir schaffen die Grundlagen dafür, dass wir in einem Jahr effiziente Auswertungen der Kostenstrukturen machen können. Bis dahin ist unser Geschäft im Flow, die Systeme laufen und wir treffen strategische Entscheide anhand dieser Informationen.

 

Was sind Ihre Aufgaben vor der Eröffnung?

Ich erobere Systeme, erarbeite Stammdaten und erstelle systemgestützte Abläufe. Zurzeit – auch gerade wegen Covid – denke und rechne ich stark in Szenarien und erstelle Modellrechnungen. Ich sehe mich als objektive Instanz im Kongresshaus Zürich.

 

Worauf freuen Sie sich am meisten?

Oh, ich freue mich vor allem auf drei Dinge: Endlich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen Zmittag essen zu können, offiziell ins Kongresshaus einzuziehen und natürlich auf den Tag, an dem wir die ersten Gäste im Kongresshaus begrüssen dürfen.

 

Steckbrief

Name: Thomas Fux
Funktion: Director of Finance
Kernkompetenz: Zahlen, Strategie, Visionen
Mag an seiner Arbeit: Zahlen! Und Zahlen so aufzubereiten, dass diese als Steuerungsgrundlage für Managemententscheide dienen können.

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Zünftige Vorfreude auf den Wiedereinzug

Gastbeitrag: Ein wunderbar beseeltes Bauwerk

Innovativer Partner: Venon Projects AG begeistert mit Eventtechnik

Massgeschneiderte Events – von A wie Akquise bis Z wie Zugabe

Grossartige Gastgeber – für alle

Wann geht’s los im Kongresshaus?

Dirigent des Projekts: Erich Offermann im Gespräch

Science Congress am Zürichsee

Passionierte Gastgeber gesucht