Reset – Anlässlich seines 35-jährigen Bestehens zeigt das Museum Haus Konstruktiv eine spektakuläre Sammlungsausstellung. Unter dem TitelRESETwerden ausgewählte Neuzugänge zusammen mit herausragenden, schon länger nicht mehr gezeigten Sammlungswerken präsentiert. Unter der Rubrik «Spotlight» wird die Werkauswahl durch neu produzierte Arbeiten von vier jüngeren Schweizer Künstler*innen ergänzt. Anhand ihrer Positionen machen wir anschaulich, in welche Richtung unsere Sammlung künftig erweitert werden könnte.

Entstanden ist eine Ausstellung, die Malerei, Skulptur, Installation und Video umfasst und neue Denkräume generiert, indem sie verblüffende Verbindungslinien zieht: von jüngsten Erwerbungen und Schenkungen aus zu älteren Sammlungswerken jenseits des engsten Kreises der Zürcher Konkreten.

In der Rubrik «Spotlight» eingeladende Künstler*innen: Alexander Bühler, Guillaume Pilet, Sam Porritt, Ana Strika